Film-Vorschau

 

Maurice der Kater

ab 09. Februar

Animation, Fantasy, Abenteuer, Familie | 93 Min.

Maurice ist ein gewiefter sprechender Kater, der die perfekte Masche entdeckt hat, um sich eine goldene Nase zu verdienen.

Viele Städte leiden unter dem immer gleichen Problem: Ratten! Überall sind Ratten! Sie verstecken sich überall, tanzen auf den Tischplatten oder klauen dem Konditor die Torten direkt unter seinen Augen. Die Lösung scheint so simpel wie genial: Ein Rattenfänger ist nötig, um den Nagetieren den Garaus zu machen. Da tritt die Straßenkatze Maurice (Stimme im Original: Hugh Laurie / deutsche Stimme: Bastian Pastewka) auf den Plan, der schon die perfekte Masche ausgearbeitet hat, um sich mit der Not der Menschen eine goldene Nase zu verdienen: Mit dem einfältigen Menschenjungen und praktischerweise auch Flötenspieler Keith (Himesh Patel / Jerry Hoffmann) und einer bunten Truppe gewiefter Ratten zieht er von nun an durch die Dörfer, um den Bewohnern mit dem Versprechen, sie von der Rattenplage zu befreien, das Geld aus der Tasche zu ziehen. Kurz nachdem sie in Bad Blintz ankommen, stellen sie jedoch fest, dass ihr Plan hier nicht aufgehen wird. Denn in den Kellern der Stadt wartet etwas sehr viel Düsteres auf sie. Aber Maurice ist auch diesem Abenteuer gewappnet!

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mann namens Otto

ab 09. Februar

Tragikomödie, Drama, Komödie | 127 Min. (Achtung! Film hat Überlänge!)

US-Version von "Ein Mann namens Ove".

Otto (Tom Hanks) ist ein mürrischer, isolierter Witwer mit festen Prinzipien, strengen Routinen und einer kurzen Zündschnur, der jedem in seiner Nachbarschaft das Leben schwer macht, da er sie wie ein Falke überwacht. Dabei dient seine launische Art vor allem einem Zweck: Zu kaschieren, dass er nach dem Tod seiner Frau keinen Sinn mehr im Leben sieht. Gerade als es scheint, als hätte er das Leben endgültig aufgegeben, entwickelt sich eine unwahrscheinliche und widerwillige Freundschaft mit seiner neuen Nachbarin Marisol (Mariana Trevino). In ihr scheint Otto eine ebenso ebenbürtige wie auch schlagfertige Sparringspartnerin gefunden zu haben. Marisol ermutigt ihn, das Leben aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Nach und nach macht Otto eine subtile Veränderung durch ... aber ist er wirklich fähig, sich zu verändern?

 

 

 

 

 

 

 

 

Plane

ab 9. Februar

Action, Thriller | 108 Min.

Nervenaufreibender Action-Thriller, in dem Gerard Butler als Pilot seine Besatzung nach einer Notlandung retten muss.

Brodie Torrance (Gerard Butler) rettet seine Passagiere vor einem Blitzeinschlag, indem er eine riskante Landung auf einer vom Krieg zerrütteten Insel unternimmt - nur um festzustellen, dass das Überleben der Landung erst der Anfang war. Als die meisten Passagiere von gefährlichen Rebellen als Geiseln genommen werden, ist die einzige Person, auf die Torrance zählen kann, Louis Gaspare (Mike Colter), ein mutmaßlicher Mörder, der vom FBI transportiert wurde. Um die Passagiere zu retten, braucht Torrance die Hilfe von Gaspare und erfährt, dass hinter Gaspare mehr steckt, als man auf den ersten Blick sieht.

 

 

 

 

 

 

 

 

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt -

Der Film: Feuerrote Bande

am 11. und 12. Februar

Animation, Abenteuer, Fantasy | 114 Min. (Eintritt: 10,-€ pro Person)

Die Handlung des Films setzt direkt nach der zweiten Serienstaffel an.

Die Bande der Republik Jura-Tempest sind eng geknüpft, doch das Auftauchen von Benimarus älterem Bruder Hiro bringt alles ins Wanken. Eine lange währende Verschwörung um eine Königin mit mysteriösen Kräften ist fest in der kleinen Nation Raja im Westen von Tempest verankert. Als sich die Wege des Schleims Rimuru Tempest, der sich zu einem Dämonenkönig entwickelt hat, und dem überlebenden Oger Hiro kreuzen, beginnt ein unglaubliches Abenteuer mit vielen neuen Charakteren. Die Macht der Bande wird auf die Probe gestellt!

 

 

 

 

 

 

 

 

Magic Mike - The Last Dance

ab 16. Februar

Tragikomödie, Drama, Komödie | 112 Min.

Abschluss der Magic Mike-Trilogie mit Channing Tatum als heißem Stripper.

Mike Lane (Channing Tatum) hat seine Tage als Stripper Magic Mike mittlerweile hinter sich gelassen. Seine Geldprobleme und ein fehlgeschlagener Business-Deal zwingen ihn dazu, in Miami als Barkeeper zu jobben. Immerhin lernt er so eines Tages auch die Frau Maxandra Mendoza (Salma Hayek) kennen und lieben, die ihm die Chance bietet, seinen wahren Traum zu erfüllen: Eine große Striptease-Live-Show auf die Beine zu stellen, die erotisches Tanzen zur Kunstform erhebt und alles Dagewesene in den Schatten stellt. Mike und seine Geliebte siedeln nach London über, wo schon bald die Vorbereitungen für eine Show voller Leidenschaft, nackter Haut und großen Emotionen beginnen. Mike hat mit Casting, Choreographie und kreativen Entscheidungen alle Hände voll zu tun, doch auch die ersten Probleme lassen nicht lange auf sich warten, wenn Ehrgeiz, Geld und die Liebe sich gegenseitig in die Quere kommen und Mike langsam hinter die geheimen Absichten seiner wohlhabenden Freundin kommt ...

 

 

 

 

 

 

 

 

Knock At The Cabin

ab Ende Februar

Thriller, Horror | 105 Min.

Wie weit würden Sie gehen, um den Untergang der Menschheit zu verhindern?

Das Paar Eric (Ben Aldrige) und Andrew (Jonathan Groff) verbringt seinen Urlaub gemeinsam mit Töchterchen Wen (Kristen Cui) in einer abgelegenen Hütte in der Natur. Beim Spielen im Wald trifft die kleine Wen auf den sanftmütig wirkenden Leonard (Dave Bautista). Das Familienidyll nimmt daraufhin ein jähes Ende, als dieser sich plötzlich begleitet von drei weiteren bewaffneten Fremden (Rupert Grint, Nikki Amuka-Bird und Abby Quinn) gewaltsam Zutritt zur Hütte verschafft und die Familie als Geiseln nimmt. Die Eindringlinge erzählen ihren Geiseln von einer mysteriösen Vision und fordern von ihnen eine unvorstellbare Entscheidung: Ein Opfer, um die drohende Apokalypse abzuwenden. Diese Entscheidung müssen sie jedoch allein fällen - auch darf sich niemand selbst das Leben nehmen. Da die Familie nur begrenzten Zugang zur Außenwelt hat, muss sie entscheiden, was sie glaubt, bevor alles verloren ist: Sind sie wirklich dazu auserwählt, die Welt zu retten oder handelt es sich bei Leonard und seinen Begleitern um eine wahnsinnige Sekte, die sie in ein perfides Spiel aus Gewalt und Angst drängen. Doch ganz so leicht will sich die Familie nicht den gewalttätigen Eindringlingen ergeben, schließlich haben Eric und Andrew in ihrer Beziehung schon ganz andere Hindernisse überwinden müssen...

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright © 2004-2023 Kino-Center Anklam • Silostraße 3 • D-17389 Hansestadt Anklam - Impressum | Kontakt & Preise | Spielzeiten | Linkpartner

powered by medienvielfalter